HUNDUM-GLÜCKLICH
DIE   SCHULE   FÜR   HUND   UND   MENSCH
in Neustadt am Rübenberge und Umgebung
 
HOME

AKTUELLES


UNSERE
ANGEBOTE

KURSE

QUALIFIKATIONEN

KUNDEN-HUNDE

KONTAKT/ IMPRESSUM

DOWNLOADS

LINKS




Spielgruppen        Individueller Einzelunterricht             Beratung vor dem Hundekauf          

Sinnvolle Beschäftigung        Beratung bei Verhaltensproblemen/Verhaltenstherapie   

Sachstunden in Kindergärten und Schulen        Agility         Hütetraining             


Spielgruppen
Der Umgang mit fremden Hunden unterschiedlicher Rassen und Größen ist für die Sozialisierung jedes Hundes ungemein wichtig. Hier lernt der Hund, sich selbst und andere einzuschätzen und sich anderen gegenüber angemessen zu benehmen.
Die Menschen lernen durch genaues Beobachten, wann ihr Hund entspannt spielt, wann er in Streß gerät und wann man wie eingreifen sollte.
Je nach Nachfrage bieten wir für Hunde aller Altersgruppen Spielstunden an. Hier können die Hunde nach Lust und Laune miteinander toben. Unangemessenes Verhalten wird von uns dabei jedoch von Anfang an konsequent unterbunden.

Hunde sind mindestens so unterschiedlich wie wir Menschen. Natürlich gibt es Verhaltensweisen, die jeder Hund zeigt, aber darüber hinaus hat doch jeder einzelne seine speziellen Begabungen und Interessen.
Im üblichen Gruppenunterricht kann man auf diese Unterschiede nur sehr begrenzt eingehen und oft müssen Sie lange warten, bis Sie endlich dran sind. In dieser Zeit hat Ihr Hund dann oft schon etwas entdeckt, was für ihn viel interessanter ist, als gerade jetzt auf seinen Besitzer zu achten.
Im Einzelunterricht können wir Lerntempo und Lerninhalte optimal auf Sie und Ihren Hund abstimmen und ohne Wartezeiten auf Ihre individuellen Wünsche eingehen.

Leider kaufen immer noch zuviele Menschen einen Hund aus einer Laune heraus oder entscheiden sich nur nach dem Aussehen für eine bestimmte Rasse. Dabei wird oft übersehen, dass die Rassen sich im Charakter und von ihren Ansprüchen stark unterscheiden. Nicht jeder Hund paßt zu jedem Menschen und umgekehrt.
Wir helfen Ihnen beim Aussuchen eines Hundes, der zu Ihren Lebensumständen und zu Ihren Ansprüchen paßt und sagen Ihnen, woran Sie einen seriösen Züchter erkennen. Auf Wunsch besuchen wir mit Ihnen auch den Züchter Ihrer Wahl oder das Tierheim und beraten Sie bei der Auswahl Ihres Hundes. Selbst Wurfgeschwister unterscheiden sich oft stark voneinander; es lohnt sich, hier mit geübtem Auge hin zu schauen.
Keinesfalls sollten Sie beim Aussuchen eines Hundes etwas überstürzen. Schließlich wollen Sie mit Ihrem neuen Hausgenossen die nächsten zehn bis fünzehn Jahre verbringen.


Sinnvolle Beschäftigung

Zwei- oder dreimal am Tag spazieren gehen, eventuell sogar noch an der Leine und sonst brav herumliegen: die meisten unserer Hunde sind unterfordert und langweilen sich. Dies ist einer der Hauptgründe für Verhaltensauffälligkeiten.
Dabei gibt es jede Menge Aktivitäten, die Ihren Hund nicht nur körperlich, sondern auch geistig fordern. Lernen Sie einige dieser Möglichkeiten in unserer Hundeschule kennen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Hund nützliche kleine Tricks beibringen und ihn lehren, eine Fährte zu verfolgen oder einen Tanz aufzufüren. Wir erklären, wie Clickertraining funktioniert und wie man aus jedem Waldweg einen tollen Abenteuerspielplatz machen kann.
Sie werden sehen, mit welchem Feuereifer die meisten Hunde bei der Sache sind, wenn man ihnen eine Aufgabe gibt. Außerdem verbessert sich bei Hunden, die auf diese Art und Weise "arbeiten" die Bereitschaft, auch im "normalen" Gehorsam aufmerksam mit ihrem Besitzer zusammen zu arbeiten.


Beratung bei Verhaltensproblemen/Verhaltenstherapie

Wenn Ihr Hund übertrieben agressiv oder ängstlich ist, ununterbrochen bellt, überhaupt nicht alleine bleiben kann, ohne die halbe Wohnung zu zerlegen oder ein anderes ernsthaftes Verhaltensproblem zeigt, arbeiten wir nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen einen Verhaltenstherapieplan aus.
Vor allem, wenn das Problemverhalten schon länger besteht, gibt es zwar keine Besserung von jetzt auf gleich, für (fast) jedes Problem lässt sich aber bei konsequenter Mitarbeit Ihrerseits eine Lösung finden.


Sachstunden in Kindergärten und Schulen

Gerne besuchen wir mit unseren Hunden Kindergärten und Schulen und vermitteln den Kindern einen Einblick in die Welt der Hunde. Hierdurch werden Berührungsängste abgebaut. Kinder, die Angst vor Hunden haben, können lernen, Verhaltensweisen, die den Hund ungewollt zum Spielen, Hinterherlaufen oder Hochspringen auffordern zu vermeiden.
Wir zeigen an kleinen Tricks oder Übungen, wie sich die Sinne eines Hundes von denen des Menschen unterscheiden und wecken Verständnis für bestimmte Verhaltensweisen der Hunde.
Selbstverstädlich sind unsere Hunde regelmäßig entwurmt und geimpft und frei von Parasiten.


Agility

 

Agility ist ein Sport für Hunde und ihre Menschen, bei dem ein Parcours aus verschiedenen Hindernissen wie Tunnel, Slalom, Wippe, Hürden, Reifen, etc. möglichst fehlerfrei bewältigt werden muß. Der Mensch läuft den Parcours mit dem Hund gemeinsam und zeigt durch seine Körpersprache, in welcher Reihenfolge der Hund die Hindernisse bewältigen soll.
Im Anfängerkurs lernen die Hunde die verschiedenen Geräte kennen. Die Menschen üben erste Führtechniken ein und lernen, ihren Hund durch eine klare Körpersprache zu dirigieren. Die Hunde laufen im Anfängerkurs noch keinen vollen Parcours, sondern lediglich Kombinationen von einigen Geräten. Der Schwerpunkt liegt auf Flexibilität und Genauigkeit bei der Hindernis-Bewäligung, und einer guten, ruhigen Kommunikation zwischen Hund und Halter.
Im Fortgeschrittenen-Kurs werden weitere Führtechniken vorgestellt und geübt. Die Hunde lernen, in größerer Entfernung zum Menschen zu arbeiten; der Mensch, auch auf diese Entfernung noch klar zu zeigen, wo es langgeht. Der Parcours wird nach und nach auf volle Länge erweitert.

zurück

Hütetraining

Wenn Sie einen Hütehund haben und sich für die Arbeit an Schafen interessieren, melden Sie sich bitte.
Bis dahin üben Sie gern online ...


zurück